Home Anschreiber Zeitnehmer 24/14 Sek SR Aufgaben Scouting Hallensprecher Kommissar Impressum


Lektion 1:


Der Kopf

 

Der Spielberichtsbogen (SBB) ist ein offizielles Dokument und wird nach einem Spiel durch die Unterschrift der Schiedsrichter zu einer Urkunde. Deshalb ist es wichtig, sich an die Regeln zu halten. Unrichtige oder falsche Angaben können zu Bußgeldern führen. In den folgenden Lektionen gibt es alle notwendigen Informationen zum richtigen Ausfüllen des SBB.

Aber beachtet: jeder Landesverband hat unter Umständen seine eigene Regeln, so dass es kleine Unterschiede geben kann. Die hier genutzten Informationen entsprechen dem Regeln des Westdeutschen Basketball-Verbandes e. V. zum 01.01.2014.

 


Der Kopf des Spielberichtbogens

 

Der Kopf dient der Feststellung wer gegen wen, wann, wo, in welcher Spielklasse und unter der Leitung welcher Schiedsrichter durchgeführt wurde. Der Spielleiter der jeweiligen Liga benötigt die vollständigen Daten zur richtigen Zuordnung des Spiels.

Alle notwendigen Daten erhält man im Spielplan (z. B. in "TeamSL" auf der Plattform des Deutschen Basketball-Bundes e. V.; URL: http://www.basketball-bund.net)

Wichtig ist auch, dass alle Angaben LESERLICH und in GROßEN DRUCKBUCHSTABEN einzutragen sind (inkl. ß und Umlaute).

 

Hier ein Beispiel aus der 1. Regionalliga West:


TeamSL Auszug, Spielplan 1. Regionalliga Herren

 

Sobald man mit der Maus über "Spielhalle" geht, öffnet sich ein Fenster mit den weiteren Angaben zur Spielhalle:

 

Somit sind folgende Daten einzutragen:

 

 Bezeichnung:  Eintragung:  Information:
 Mannschaft A  BSG GREVENBROICH  
 Ordn.-zahl  1 oder "   "   steht für "Ordnungszahl", damit wird abgefragt, ob es die 1., die 2. oder die 3. Mannschaft des betreffenden Vereins ist): Da sich hier um die 1. Herrenmannschaft handelt trägt man "1" ein oder lässt das Feld frei.
 Mannschaft B  BBG HERFORD  
 Ordn.-zahl  1 oder "   "  
 Spielklasse  1RLH   Abkürzung für 1. Regionalliga Herren. "JRL1U16M" steht z. B. für Jugendregionalliga 1 U16 männlich
 Spielnummer  151   lt. Spielplan, die Nummer wird bei der Spielplanerstellung festgelegt
 Ort  GREVENBROICH   damit ist immer die Stadt gemeint, in der man spielt
 Datum  15.3.14   hier trägt man das Tagesdatum ein, dabei kann man "überflüssige" Nullen oder die "20" von 2014 weglassen
 Halle  202A541  Es wird der Kurzname eingetragen. Anhand der Hallennummer kann man eine Spielfläche eindeutig identifizieren. Dabei gibt die Nummer noch Aufschluss über den Basketballkreis und die maximale Zulässigkeit einer bestimmten Liga.
 Zeit  19:30   Unabhängig vom tatsächlichen Zeitpunkt des Spielbeginns (es kann ja zu Verzögerungen gekommen sein) wird hier die Uhrzeit der Ansetzung eingetragen.
 1. Schiedsrichter  ACKERMANN, S.   Man trägt immer den Nachnamen zu erst ein und dann nach einem "Komma" den Buchstaben des/der Vornamen
 2. Schiedsrichter  GILBERT, S. A.   Bei zwei Vornamen werden diese durch Leerzeichen getrennt, es sei denn im Namen ist ein Bindestrich ("-") enthalten.

 

Hier geht es zur Lektion 2!

Last update: Oktober 2017