Home Anschreiber Zeitnehmer 24/14 Sek Scouting Hallensprecher Kommissar Impressum Datenschutz


Lektion 2:


Die Uhr wieder starten


Die 24/14-Sekunden-Uhr ist wieder in Gang zu setzten:

 

nach einem Einwurf

 

aufgrund eines Ausballes, verursacht durch die Verteidiger;
nach einer Sprungballsituation, wenn die vorher angreifende Mannschaft das Einwurfrecht hat;
nach einer Spielunterbrechung durch die Schiedsrichter, die die ballbesitzende Mannschaft zu vertreten hat;
nach einem Verteidigerfoul im Vorfeld der angreifenden Mannschaft, wenn die Uhr mehr als 14 Sekunden Restzeit anzeigt;


Die Uhr wird gestartet, wenn der erste Spieler (egal welcher Mannschaft) auf dem Feld den Ball nach dem Einwurf berührt.

 

Wenn die Spielzeituhr steht, steht auch die 24/14-Sekunden-Uhr!

 

Alles verstanden?
Jetzt nur noch folgende Frage beantworten und deine Lektion abschließen. Bei richtiger Antwort geht es zur nächsten Lektion.

 

Spieler A7 wird in seinem Vorfeld von B5 gefoult. Die 24/14-Sekunden-Uhr zeigt zum Zeitpunkt des Fouls "18" an. Spieler A4 hat den Ball zum Einwurf vom Schiedsrichter bekommen. A4 wirft nun den Ball zu A5. Mit der Ballberührung von A5 startet die 24/14-Sekunden-Uhr wieder. Richtig?
 
 

 

Last update: August 2018